Highlights zum Kunststoffspritzen:

  • Verarbeitung von Thermoplasten und Elastomeren
  • Spritzteilegewichte von wenigen Gramm bis 3,5 kg
  • Horizontale und vertikale Schließeinheiten
  • Umspritzung von Einlegeteilen (Hybrid-Spritzgießen)
  • Fertigung unter Sauberraum-Bedingungen möglich

Auf einer breiten Palette von Spritzgußmaschinen  produzieren wir Kunststoffartikel aus allen verfügbaren Thermoplasten und Elastomeren, wie zum Beispiel ABS, PP, PS, PA, Blends und glasfaserverstärkte Kunststoffen. Das Teilespektrum reicht von winzigen Teilen im Gramm-Bereich bis zu Großteilen mit mehreren Kilogramm Spritzgewicht.

Unsere Maschinen lassen sich mit einfachen und komplexen Spritzgießwerkzeugen bestücken, die über Heißkanäle, Mehrfachkavitäten (Formnester), und hydraulische Kernzüge verfügen.

Für die automatisierte Zuführung und Entnahme der Teile beim Kunststoffspritzen kommen Handlingsysteme zum Einsatz. Ebenso können manuelle oder automatisierte Montagevorgänge in den Spritzgießprozess einbezogen werden.

Für die Fertigung von Medizinprodukten oder Teilen, bei denen besondere hygienische Anforderungen bestehen, verfügen wir über speziell abgetrennte Sauberraum-Bereiche.

Siehe: Spritzgußteile