Im Gegensatz zu vielen Zulieferern, die sich zumeist auf die werkzeuggebundene Fertigung oder die CNC-Blechverarbeitung spezialisiert haben, verfügen wir über beide Verfahren im eigenen Hause. Wir sind in der außergewöhnlichen Lage, die Vorteile beider Technologien zu kombinieren.

So können beispielsweise Teile auf der CNC-Revolverstanzpresse vorgestanzt und anschließend mittels speziell angefertigten Umformwerkzeugen endgefertigt werden. Dies spart Zeit und Geld. Auch komplizierte Büge, die auf CNC-Systemen nicht mehr produziert werden können, sind so möglich.

Oft werden Teile in mehreren Varianten benötigt, deren Grundaufbau aber gleich ist. Diese lassen sich mit Werkzeugen auf konventionellen Pressen schnell und effizient vorproduzieren und bekommen anschließend auf dem CNC-System ihre individuelle Variantenausprägung.

Die Einsatzszenarien sind so groß, dass wir immer wieder selbst erstaunt sind, welche Vorteile sich daraus erzielen lassen. Fragen Sie uns. Wir lösen auch Ihr Szenario.